Schnelltestzentrum
Gersthofen

Öffnungszeiten:

mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr
freitags 17:30 - 19:00 Uhr
sonntags 15:30 - 17:00 Uhr
Ohne Terminvereinbarung!

Öffentlicher Impftermin am 22. Januar 2022

Erfahren Sie mehr bei brk-gersthofen.de

Schriftliches Testzertifikat oder auf's Handy?

Sie erhalten ein zweisprachiges schriftliches Testzertifikat.

Auf Nachfrage bei der Anmeldung schicken wir Ihnen das Ergebnis auf Ihr Handy. Dazu verwenden wir das Digitale Corona Zertifikat der Europäischen Union (EU-DCC). Dieses wird in allen Ländern der EU und sogar der Türkei, Marokko und Israel anerkannt. Sie benötigen dafür die aktuellste Version der Corona-Warn-App.

BRK Schnelltest Zentrum
im City-Center Gersthofen

Bahnhofstraße 13, 86368 Gersthofen

Sie finden uns in der oberen Ladenpassage!

Parkplätze gibt es direkt vor dem Haus und in der Tiefgarage.
Mit Parkscheibe drei Stunden lang kostenfrei!

Eingang zum Testzentrum

Willkommen in unserem Schnelltest Zentrum

Das Bayerische Rote Kreuz betreibt zusammen mit der Stadt Gersthofen ein Corona-Schnelltestzentrum im City-Center. Im Rahmen der Bürgertestung ist der Antigentest auf das SARS-Coronavirus-2 wieder kostenlos.

Der Abstrich wird über die Nase im Nasenrachenraum (Nasopharyngx) genommen. Das Ergebnis steht nach ca 15 Minuten fest. Wird dabei kein Virus nachgewiesen, erhält der Getestete eine Bescheinigung. Gerne übermitteln wir das Ergebnis auch direkt auf die Corona-Warn-App. Scannen Sie dazu mit der App einfach den QR-Code auf dem Monitor an der Anmeldung.

Bei einem positiven Virusnachweis muss das Gesundheitsamt informiert werden. Dieses veranlasst einen aussagekräftigeren PCR-Test. Für diesen Zeitraum gilt der Getestete als positiv und muss sich umgehend nach Hause in Isolation begeben.

Check-In Desk

Check-In

Mit Ihrem Smartphone, der Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse oder ihrem Ausweis.

Handy mit Ergebnis

Ergebnis auf's Handy?

Sagen Sie es bei der Anmeldung.
Wir schicken Ihnen das Zertifikat auf die Corona-Warn-App!

Handy am Flughafen mit Europaflagge

Reisetauglich

Wir sind zertifiziert zur Ausstellung des Digitalen Corona-Zertifikates der Europäischen Union. (EU-DCC)

Coronatest bei Alltagsmensch

Wir testen fast jeden!

Lediglich bei Kindern unter 3 Jahren bitten wir Sie, einen Kinderarzt aufzusuchen.

Die Bescheinigung

Bei einem negativen Testergebnis (kein Virusnachweis) stellen wir Ihnen eine entsprechende Bescheinigung in Papierform aus. Diese können Sie, abhängig von den derzeit gültigen Maßnahmen, zum Beispiel für verschiedene Zwecke einsetzen:

Bitte beachten Sie, dass Sie für einzelne Zwecke gegebenenfalls einen PCR-Test oder einen 2G-Nachweis benötigen. Wir stellen aber nur die Nachweise für Antigen-Schnelltests aus!

Wir können das Ergebnis auf die Corona-Warn-App auf Ihrem Smartphone übertragen. Aktualisieren Sie die App, sagen Sie bei der Anmeldung bescheid und scannen Sie am Schalter den QR-Code auf dem Monitor ab. Sobald Ihr Testergebnis vorliegt erhalten Sie ein digitales Corona-Zertifikat auf Ihr Handy, das innerhalb der EU und weiterer Länder (Türkei, Israel, Marokko) akzeptiert wird.

Die Bescheinigung in Papierform ist zweisprachig in Deutsch und Englisch verfasst. Wie lange sie gültig ist, ist von der jeweiligen behördlichen oder gesetzlichen Regelung abhängig. Meistens sind es 24 Stunden ab Testzeitpunkt. Bitte informieren Sie sich hierüber bei den entsprechenden Stellen.

Ein Foto von einem Abstrich

Ehrenamtlich und professionell!

Wir testen Sie uneigennützig in unserer Freizeit! Bei uns streichen Arzthelferinnen, examinierte Pflegekräfte, Rettungssanitäter und sogar studierte Biologen ab. Jeder hat eine medizinische Qualifikation. Viele führen diese Maßnahme auch in ihrem Beruf durch. Bei uns sind Sie also in besten Händen!

Antworten auf die häufigsten Fragen:

Benötige ich einen Termin?

Nein. Sie könne sich bei uns ohne Voranmeldung testen lassen. Um die Wartezeit zu verkürzen, scannen Sie vor Ort in der Ladenpassage den QR-Code auf einem der Aufsteller, öffnen die Internetseite und melden sich hierüber an. So müssen Sie an der Anmeldung im Testzentrum nur noch Ihren Ausweis vorzeigen, Fragen zu Blutungsneigungen beantworten und einen Aufklärungsbogen digital unterschreiben.

Was muss ich mitbringen?

Wir benötigen Ihren Ausweis oder die Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse. Zudem müssen Sie in unserem Testzentrum eine FFP2-Maske tragen - dies gilt auch, wenn Sie sonst über eine Befreiung verfügen sollten. Bringen Sie zudem etwas Zeit mit, falls sie vor dem Eingang warten müssen.

Können sich Kinder testen lassen?

Unsere Tests sind aktuell auch für Kinder ab 3 Jahren zugelassen. Hier führen wir den Test nasal durch, wie beim Selbsttest im Schulunterricht. Minderjährige müssen von einer volljährigen Bezugsperson begleitet werden. Bei Kindern unter drei Jahren wenden Sie sich für einen Test bitte an einen Kinderarzt.

Wie sicher ist das Ergebnis?

Das Ergebnis des Schnelltests ist eine Momentaufnahme. Damit sollen Infektionen in der hochansteckenden Phase erkannt werden. Ein negatives Ergebnis bedeutet, dass Sie vermutlich gesund und nicht infektiös sind - allerdings gibt der Test keine 100%ige Sicherheit! Bitte beachten Sie, dass trotz negativem Testergebnis weiterhin die allgemein bekannten und gültigen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen.

Muss ich Angst vor dem Test haben?

Nein. Der Abstrich fühlt sich etwas unangenehm an, er tut aber nicht weh. Unsere Abstreicher haben diese Tests schon vielfach durchgeführt und neben einer guten Ausbildung und reichlich Erfahrung auch das nötige Fingerspitzengefühl.

Muss ich auf mein Ergebnis warten?

Wir übermitteln das Ergebnis gerne auf Ihr Smartphone. Dazu müssen Sie die Corona-Warn-App installiert haben und mit der aktuellsten Version dieser App den QR-Code am Monitor bei der Anmeldung abscannen. Damit sparen Sie sich die Wartezeit.

Natürlich erhalten Sie bei uns auch weiterhin eine Bescheinigung über das Testergebnis in Papierform. Dieses ist nach ca. 15 Minuten fertig. Während der Wartezeit können Sie im City Center flanieren oder sich die Füße im Stadtpark vertreten (Ausgang direkt neben dem Testzentrum). Für alle, die bei uns warten möchten, bieten wir auch Sitzgelegenheiten an.

Was ist der Unterschied zwischen einem Schnell- und einem Selbsttest?

Bei einem Antigentest kommt es auf die Qualität des Abstriches an und wo der Abstrich genommen wird. Weil Sie zu Hause nicht kontrolliert werden können, ob und wie Sie den Test durchführen, dienst das Ergebnis nur zu Ihrer eigenen Kontrolle und Sicherheit. Ein professionell durchgeführter Schnelltest mit qualifiziertem Personal ist wesentlich aussagekräftiger. Außerdem bekommen Sie von uns ein offizielles Zertifikat, das Sie bei Bedarf auch vorzeigen können. Wir verwenden qualitativ hochwertige Testkits und eine Abstrichtechnik, die ein möglichst zuverlässiges Ergebnis liefert.

Das Stäbchen muss doch nicht so weit rein, oder?

Doch. Die Selbsttests, die Sie zu Hause oder in der Schule durchführen, sind zur Anwendung durch Privatpersonen bestimmt. Dafür muss die Probenentnahme und -auswertung entsprechend einfach sein. Der Test kann zum Beispiel mit einem Nasenabstrich oder mit Speichel erfolgen. Als öffentliches Testzentrum sind wir verpflichtet, Antigen-Schnelltests zu nutzen, die speziell für uns als Testzentrum freigegeben sind. Diese können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden. Dafür wird ähnlich wie beim PCR-Test ein Nasen- oder Rachenabstrich gemacht. Unsere Abstreicher sind alle erfahren, haben eine medizinische Ausbildung und die Tests schon hunderte, wenn nicht tausende Male durchgeführt. Sie sind bei uns also in besten Händen.

Weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Mitglieder vor Ort im Testzentrum gerne.

Einweihung mit Bürgermeister